zurück

Existenzgründung, Unternehmens- und Mitarbeiterführung

Kosten- und Leistungsrechnung IHK, berufsbegleitend

Beschreibung

In diesem Lehrgang zur Weiterbildung auf dem Gebiet der Kosten- und Leistungsrechnung werden Fähigkeiten im sicheren Umgang mit Daten aus der Kostenrechnung. Die Überwachung der Wirtschaftlichkeit des Leistungsprozesses ist die wichtigste Aufgabe der Kosten- und Leistungsrechnung. Mit dem erfolgreichen Abschluss dieses Lehrgangs wird eine Voraussetzung zum Abschluss zur "Fachkraft Betriebliches Rechnungswesen IHK" und zur "Buchhaltungsfachkraft IHK" erfüllt.

Inhalte

Inhalte

    • Einordnung der Kostenrechnung in das System des betrieblichen Rechnungswesens
    • Grundbegriffe des betrieblichen Rechnungswesens
    • Einzel- und Gemeinkosten
    • Aufteilung der Gesamtkosten in variable und fixe Kosten
    • Kostenarten (z.B.: Materialkosten, Personalkosten, Abschreibungen, Dienstleistungskosten und öffentliche Abgaben)
    • kalkulatorische Kosten
    • Einen BAB im Betrieb aufbauen, Kostenverteilung validieren und IST-Zuschlagssätze bestimmen
    • Kenntnisse der innerbetrieblichen Leistungsverrechnung
Zielgruppe
  • kaufmännische Mitarbeiter
  • Berufswiedereinsteiger
  • Studienabbrecher betriebswirtschaftlicher Studiengänge
  • Selbständig Tätige / Existenzgründer

verfügbare Termine

Kosten- und Leistungsrechnung IHK, berufsbegleitend

Termin 15.05.2018 08:00 - 04.09.2018 15:00
noch 10 freie Plätze
Seminarort Alter Hafen Süd 334
18069 Rostock
Aus- und Fortbildungszentrum Rostock
Karte / Anfahrt
Gebühr Mitglieder 1000,00 €

Gebühr Nichtmitglieder 1000,00 €
Referent
Besondere Hinweise

Zeit:                            

Jeweils Dienstag  von 08.00 – 15.00 Uhr, Lohn: Montag bis Samstag von 08:00 bis 15:00 Uhr (Bildungsurlaub ist möglich)

 

Förderung:                  

Die Kosten können im Rahmen einer Förderung über Bildungsschecks bis zu 75% gefördert werden. Den Bildungsscheck beantragen Sie über Ihr Unternehmen bitte unter www.gsa-schwerin.de mit den dort bereitgestellten Antragsunterlagen. Bitte beachten Sie, dass der Bildungsscheck bei Maßnahme Beginn vorliegen muss und Gültigkeitsfristen (mindestens 6-8 Wochen vor Beginn beantragen) entstehen. Eine weitere Möglichkeit der Förderung besteht eventuell über Prämiengutschein. Gern berät Sie unsere Mitarbeiterin zum Bildungsscheck, zum Prämiengutschein und zur Antragsstellung.

 

Dieser Kurs wird anerkannt für Buchhaltungsfachkraft (IHK Zertifikat)