zurück

Hygiene, Service & Küche

Trendfood und Ernährungsformen 2.017 Usedom

Inhalte

Die Zahl der Menschen mit besonderen Essgewohnheiten wächst stets und ständig an. Eine gesunde Ernährung war noch nie so wichtig wie heute. Immer neue Ernährungsformen versprechen gesundheitliche Vorteile oder entsprechen bei steigendem Bewusstsein der Konsumenten eher deren ethischen Vorstellungen.

Zudem fordert auch die steigende Zahl an Allergikern und Lebensmittelunverträglichkeiten vom Service- und Küchenpersonal ein detailliertes Wissen über die Zubereitung und Inhaltsstoffe der angebotenen Speisen und Getränke.

Immer neue Trends erobern den Markt, Essgewohnheiten etablieren sich und machen auch vor der Gastronomie nicht halt.

Doch was genau ist nun der Unterschied zwischen Unverträglichkeiten und Allergien?  Welche Möglichkeiten gibt es Gäste mit Besonderheiten angemessen zu betreuen und wie weit kann das gehen? Und wie kommuniziere ich mit einem besonderen Gast?

Antworten, Anregungen und Alternativen erhalten Sie im Seminar!

-Was ist was? Die gängigsten Ernährungsformen und deren Kernpunkte

-Unterschiede: Lebensmittelunverträglichkeiten, Allergien & Krankheiten

-egan und vegetarisch genießen

-Alternativen bieten: neue Gäste gewinne, neue Zielgruppen nutzen

-Positive Kommunikation mit besonderen Gästen

-Trendfoods 2016/2017: Was ist in, out und was lohnt sich überhaupt? 

-Speisekarten heute – Angebote variantenreich und ansprechend gestalten

Zielgruppe

- Fach- und Führungskräfte aus dem Service- und Küchenbereich


verfügbare Termine

Es wurden leider keine buchbaren Termine zu diesem Seminar gefunden.